BASISKURVE

Für individuelle Kontaktlinsen sind vor allem zwei Messwerte wichtig: Der Diameter-Wert, kurz DIA-Wert), der den Durchmesser der Linse bestimmt, und der Basiskurven-Wert, kurz BC-Wert, der die Krümmung der Linsenrückfläche beschreibt. Um die Basiskurve zu bestimmen, wird die Wölbung des Auges gemessen und dann entschieden, wie die Linse sitzen soll. Die Basiskurve muss zur Krümmung des Auges passen. Das ist oft ein ganz anderer Wert als der Hornhautradius. Der Kontaktlinsen-Spezialist weiss genau darüber Bescheid.

Je grösser der Wert der Basiskurve, desto weniger gekrümmt ist die Linie und desto “lockerer“ sitzt sie auf dem Auge. Aber das hängt auch von der individuellen Beschaffenheit der Hornhaut ab. Je nach Kontaktlinsenprodukt bieten die Hersteller bei Tauschlinsen nur eine oder zwei, bei individuellen Kontaktlinsen auch sehr viele  Basiskurven an.

Ebook

Kostenloses Ebook

Das erwartet Sie:

  • Unterschiede der Kontaktlinsen kennenlernen
  • Tipps und Tricks bei der Auswahl für das richtigen Optiker
  • Die Pflege der Kontaktlinsen
  • Das Nachbestellen der Kontaktlinsen von Anfang an richtig zu machen

Jetzt herunterladen

Fragen Sie unsere Augenoptiker

Sibylle Wymann Augenoptikerin EFZ Kostenloses Fachgespräch


058 1000 950 Montag - Freitag 9:00-18:00 Uhr

18.09.2019

Schnelle Lieferung, wie immer...

17.09.2019

unkompliziert, schnelle lieferung, wenig verpackung einfach gut

17.09.2019

super

17.09.2019

Kundenservice kann nicht beurteilt werden

4.86 von 5