WEITSICHTIGKEIT

Bei Weitsichtigkeit ist die Sicht in die Ferne gut, die Nahsicht jedoch unscharf, sodass weitsichtige Menschen hauptsächlich beim Lesen Probleme bekommen. Die Ursachen für eine Weitsichtigkeit können unterschiedlich sein: Der Augapfel ist zu kurz oder die Brechkraft von Linse und Hornhaut zu schwach. Von der Weitsichtigkeit unterscheiden muss man die sogenannte Altersweitsichtigkeit. Die ist eigentlich nur eine Nahsehschwäche, die daher rührt, dass sich die Augenlinse nicht mehr genügend auf die Nähe einstellen kann. Dabei handelt es sich um eine natürliche Folge des Älterwerdens. Der Effekt kann ab etwa dem 40. Lebensjahr eintreten, so dass man nicht mehr ohne Schwierigkeiten lesen kann. Die meisten greifen dann zu einer Lesebrille oder einer Gleitsichtbrille. Was viele aber nicht wissen: es gibt auch multifokale Kontaktlinsen, die hier genau so gut Abhilfe schaffen.

Ebook

Kostenloses Ebook

Das erwartet Sie:

  • Unterschiede der Kontaktlinsen kennenlernen
  • Tipps und Tricks bei der Auswahl für das richtigen Optiker
  • Die Pflege der Kontaktlinsen
  • Das Nachbestellen der Kontaktlinsen von Anfang an richtig zu machen

Jetzt herunterladen

Fragen Sie unsere Augenoptiker

Sibylle Wymann Augenoptikerin EFZ Kostenloses Fachgespräch


058 1000 950 Montag - Freitag 9:00-18:00 Uhr

23.07.2019

top, wie immer

23.07.2019

Alles gut, gerne wieder

23.07.2019

Wie immer grandios

23.07.2019

Alles sehr gut

4.87 von 5

Scrolle nach oben