Welche Unterschiede gibt es zwischen harten und weichen Kontaktlinsen?

Harte Kontaktlinsen werden heutzutage nur noch selten benutzt. Sie bieten jedoch durch ihre speziellen Eigenschaften bei bestimmten Korrekturlösungen Vorteile, weshalb sie sicher nicht ganz aus dem Sortiment verschwinden werden. Diese Linsen sind kleiner als weiche Kontaktlinsen. Sie bedecken maximal die Iris und gehen nicht darüber hinaus. Sie schwimmen locker auf dem Tränenfilm des Auges und bleiben dadurch ständig in Bewegung. Als Material wird sauerstoffdurchlässiger Kunststoff verwendet. Weiche Kontaktlinsen sind etwas größer und können sich der Form des Auges besser anpassen. Sie bestehen aus flexiblem Material und werden meist als Austauschsysteme angeboten.

Vor- und Nachteile von harten Linsen

Durch die lockere Auflage und das ständige Umspülen mit dem Tränenfilm wird das Auge beim Tragen von harten Kontaktlinsen besser mit Sauerstoff versorgt. Das ist günstig, wenn man die Linsen ständig tragen möchte und sie den ganzen Tag benötigt. Die Augen trocknen weniger aus, da das Material keine Feuchtigkeit absorbiert. Wer zu trockenen Augen neigt, wird daher beim Tragen von harten Linsen ein angenehmeres Gefühl haben, insbesondere bei einer längeren Verweildauer. Harte Linsen sind zur Korrektur einer starken Hornhautverkrümmung oder eines Keratokonus besser geeignet als weiche Linsen. Sie müssen für diese Korrektur jedoch von einem Fachmann genau ausgemessen und angepasst werden. Nachteilig ist, dass sich diese Linsen nicht so gut an die Augenform anpassen. Sie bleiben starr und behalten ihre Form. Für empfindliche Personen kann dadurch das Fremdkörpergefühl verstärkt werden. Die Anschaffungskosten für harte Kontaktlinsen können höher sein. Bei der Pflege muss man mehr Sorgfalt walten lassen, da diese Linsen nicht so oft ausgetauscht werden. Mit den modernen Reinigungssystemen ist das jedoch kein Problem. Eine regelmäßige Nachkontrolle und Konsultation beim Fachmann hilft dabei, die Qualität der Linsen auf einem guten Stand zu halten. Für Notfälle sollte man in jedem Fall immer eine Ersatzbrille dabei haben. Jahreslinsen bestellen

Was bieten weiche Kontaktlinsen?

Weiche Kontaktlinsen passen sich optimal der Augenform an. Sie verursachen so gut wie kein Fremdkörpergefühl und können dank moderner, sauerstoffdurchlässiger Materialien fast ununterbrochen getragen werden. Sie haften durch die größere Fläche sehr gut und verrutschen kaum. Systeme mit täglichem, wöchentlichem oder längerem Austauschintervall der Linsen sorgen für eine optimale Hygiene und Sicherheit bei der Benutzung. Beim Einsetzen der weichen Linsen benötigt man oft etwas mehr Fingerspitzengefühl als beim Einsetzen harter Linsen. Dafür ist das Entfernen aber einfacher. Es gibt praktische Hilfsmittel wie Sauger und spezielle Pinzetten, die den Benutzer bei der täglichen Handhabung unterstützen können. Diese empfehlen wir aber nicht, da eine hohe Verletzungsgefahr besteht. Besser ist, Augentropfen anzuwenden, kurz zu warten und die Kontaktlinsen dann vorsichtig zu entfernen.

Da weiche Kontaktlinsen besser an die Form des Auges angepasst sind, können sie nicht so leicht herausfallen wie harte Kontaktlinsen. Das hat große Vorteile, wenn man aktiv unterwegs ist oder Sport treibt. Bei zu langem Tragen oder bei Hygienefehlern kann es zu Problemen kommen. Es ist wichtig, die Hände gründlich zu waschen, bevor man die Linsen berührt, egal ob weiche oder harte Kontaktlinsen verwendet werden. Um den Komfort bei weichen Linsen zu verbessern, kann man die Augen zwischendurch benetzen. Dafür gibt es praktische Behälter mit optimal angepassten Lösungen, die in das Auge eingeträufelt werden. Weiche Kontaktlinsen bestellen.

 

Ebook

Kostenloses Ebook

Das erwartet Sie:

  • Unterschiede der Kontaktlinsen kennenlernen
  • Tipps und Tricks bei der Auswahl für das richtigen Optiker
  • Die Pflege der Kontaktlinsen
  • Das Nachbestellen der Kontaktlinsen von Anfang an richtig zu machen

Jetzt herunterladen

Fragen Sie unsere Augenoptiker

Sibylle Wymann Augenoptikerin EFZ Kostenloses Fachgespräch


058 1000 950 Montag - Freitag 9:00-18:00 Uhr

Weitere Ratgeberartikel

Services

Nachanpassung

Nachanpassung

Sie tragen bereits Kontaktlinsen und wollen Ihren Tragekomfort oder Sehqualität verbessern? Bei einer Nachanpassung findet unser Partner-Optiker die für Sie angenehmste Kontaktlinse für optimalen Tragekomfort und beste Sehqualität. Lensvision beteiligt sich an den Kosten beim Optiker in Ihrer Nähe: Sie bezahlen für die Nachanpassung CHF 60 anstatt CHF 120.

Neuanpassung

Neuanpassung

Sie haben noch nie oder früher Kontaktlinsen getragen? Unser Partner-Optiker findet für Sie die angenehmeste Kontaktlinse für optimalen Tragekomfort und beste Sehqualität. Lensvision beteiligt sich an den Kosten beim Optiker in Ihrer Nähe: Sie bezahlen für die Neuanpassung CHF 120 anstatt CHF 240.

Kontaktlinsen-Kontrolle

Kontaktlinsen-Kontrolle

Die Verträglichkeit der Kontaktlinsen für Ihre Augen ist uns wichtig. Vereinbaren Sie deshalb über Lensvision einen 30-minütigen Kontrolltermin in Ihrer Nähe. Lensvision beteiligt sich an den Kosten beim Optiker: Sie bezahlen für die Kontaktlinsen-Kontrolle CHF 30 anstatt CHF 60.

Das ist Lensvision

Bubbles-1
25

Fach-Optiker in Ihrer Nähe

bubble-2
75000

zufriedene Kunden

bubble-3
210

verschiedene Kontaktlinsen-Marken

bubble-4
1600000

verkaufte Kontaktlinsen pro Monat

Fragen Sie unsere Augenoptiker

Sibylle Wymann Augenoptikerin EFZ Kostenloses Fachgespräch


058 1000 950 Montag - Freitag 9:00-18:00 Uhr

14.06.2019

Hat alles gut geklappt, nach 6 Tagen hatte ich die bestellten Linsen im Briefkasten.

14.06.2019

Sehr gut

13.06.2019

Alles super

13.06.2019

Sehr schnelle Antwortzeiten des Kundendienstes. Sehr zuvorkommend.

4.86 von 5

Scrolle nach oben